Kokedama richtig pflegen

Kokedamas (zu Deutsch «Moosball») sind an den Wurzelballen mit Moos umwickelten Zimmerpflanzen. Sie galten in Japan die Bonsais der armen Bevölkerung. Heute haben sie das Image abgelegt und sind der hängende Hingucker in jeder Wohnung.

Kokedama pflegen in 4 Schritten

Am besten überprüfst du regelmässig das Gewicht der Kugel. So merkst du am besten wann sie Wasser benötigt. Achtung bei sonnigen windausgesetzten Standorten können die Kugeln schnell austrocknen.

Kokedamas giesst du nicht konventionell, sondern so:

1. Nimm deine Kokedama aus der Aufhängung.

  

2. Lasse ihn im lauwarmen Wasser vollsaugen.

 

3. Ca. 30 Minuten abtropfen lassen.

4. Nun kannst du deinen Kokedama wieder aufhängen.

Je nach Pflanze und Standort braucht deine Kokedama 1 bis 2 Mal pro Woche Wasser.

Wo du Kokedamas findest

Kokedamas sehen sowohl als Einzelstücke wie auch als Gruppen toll aus. Du kannst deine Kokedama in unseren Stores oder im Onlineshop kaufen. Bastelst du gerne, findest du unzählige Anleitungen. Oder du buchst deinen Workshopplatz bei uns, wo du deine Kokedama nach Anleitung selber herstellen kannst. 

Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.